Prednicarbat ist üblicherweise als weißes bis fast weißes, mikrofeines Pulver erhältlich.              In Wasser ist Prednicarbat praktisch unlöslich, in lipophilen Stoffen besteht eine relativ hohe Löslichkeit. Der Wirkstoff liegt in Rezepturgrundlagen fast ausschließlich dispergiert vor und neigt zur Bildung von Agglomeraten, wie wir anhand analytischer Auswertung im Rahmen eines Projektes feststellen konnten. Aus diesem Grund werden die nachfolgend genannten NRF-Rezepturen in zwei Schritten hergestellt, Prednicarbat wird dadurch homogen verteilt und die durchgängig kleine Teilchengröße gewährleistet.

Unsere Herstellungsempfehlungen für Sie:

Wichtiger Hinweis!

Die Herstellung in zwei Schritten kann generell NUR in den krukengrößen 30g, 50g und 100g durchgeführt werden. Im ersten Schritt müssen mindestens 50% des Gesamtinhaltes verarbeitet werden.

Eine standardisierte und überprüfte Herstellungsempfehlung (ZL-Ringversuch 2019) für die Hydrophile Prednicarbat-Creme 0,08% (NRF 11.144.) 50g finden Sie hier:

Download Herstellungsempfehlung

 

Den Download für die standardisierte und überprüfte Herstellungsempfehlung für die  Hydrophile Prednicarbat-Creme 0,15% (NRF 11.144.) 30g und 100g finden Sie hier:

Download Herstellungsempfehlung


Eine Herstellungsempfehlung (nicht standardisiert) für die häufig bei uns angefragte NRF Rezeptur Hydrophile Prednicarbat-Creme 0,08% mit Octenidindihydrochlorid 0,1% (NRF 11.145.) finden Sie hier:

Download Herstellungsempfehlung

 

Stand der Information: 01.07.2020

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: