TOPITEC® Philosophie – Rezepturherstellung mit Sicherheit

Die Herstellung von Arzneimittel in den unterschiedlichsten Darreichungsformen ist nach wie vor eine elementare Aufgabe der Apotheke.
Dabei spielen die Faktoren Qualität, Wirkungsweise, Applikationsform, Stabilität und Anwenderfreundlichkeit eine sehr bedeutende Rolle.
Vergessen wir dabei aber nicht die Herstellungsseite: Effizienz, reproduzierbare Qualität, Sicherheit und Ertragssicherung sind heutzutage wesentliche Aspekte bei der Auswahl der richtigen Herstellungs-Techniken bzw. –verfahren.

Mit mehr als 60% aller Apotheken-Anfertigungen stehen die halbfesten Zubereitungen an der Spitze der Herstellungspyramide.
Für diese Ansprüche geeignete Konzepte anzubieten wird auch in Zukunft die Maxime unseres Unternehmens bleiben.

Mit Einführung der aponorm® Drehdosierkruken (TOPITEC® Kruken/ Spenderdosen) und des Herstellungs-Systems TOPITEC® im Jahre 1998 hat WEPA Apothekenbedarf eine neue Zeitrechnung in diesem Metier eingeläutet. Erstmalig wurde den Apotheken ein Misch- und zugleich Abgabebehältnis in unterschiedlichen Größen angeboten, welches durch sein innovatives Design die Zubereitung vor dem direkten Zugriff des Anwenders schützt. Durch eine Dreh-Bewegung des Bodens wird dosiert nur soviel „Salbe“ aus der Kruke gespendet, wie für eine erfolgreiche Therapie benötigt wird.

Die Mischsysteme TOPITEC® ermöglichen eine kontinuierliche und vor allem reproduzierbare Qualitäts-Herstellung, von den Magistral-Rezepturen bis hin zu kleinen Defektur-Ansätzen. Zusätzliche Anwendungen erweitern die Flexibilität der Systeme.

Abgerundet wird das „TOPITEC® Rezeptur-Konzept“ mit der umfassenden, persönlichen Betreuung der Anwender durch geschultes Fachpersonal vor Ort oder am Telefon: Kompetent – Schnell – Zielgerichtet.